Bernhard Dernburg

    Aus Lexikon Erster Weltkrieg

    deutscher Politiker; * 17. Juli 1865 Darmstadt , † 14. Oktober 1937 Berlin


    ab 1901 Direktor der Bank für Handel und Industrie; 1906 Ernennung zum Leiter der Kolonialabteilung im Außenministerium; 1907 Beförderung zum ersten Staatssekretär Walther Rathenaus; 1919 kurzzeitig Reichsfinanzminister im Kabinett Scheidemann; 1920-30 Reichstagsabgeordneter der Deutschen Demokratischen Partei.


    Bildergalerie: Ostfront

    > Weitere Galerien

    Briefe gefallener Studenten

    November 1914.

    ... Seit acht Tagen im Schützengraben, einer Ruine, in der bei Regenwetter das Wasser rauscht und alles von Lehm und Dreck starrt und die auch Schutz gegen das furchtbare Granatfeuer gewähren soll. Kleine Menschenarbeit gegen gewaltige Kräfte ... (Fritz Meese)

    > Weitere Briefe