Dreiklassenwahlrecht

    Aus Lexikon Erster Weltkrieg

    bestand im Gegensatz zum demokratischen Grundsatz der allgemeinen, gleichen und geheimen Wahl vor dem Ersten Weltkrieg in einigen deutschen Staaten, besonders in Preußen, auf Grund der 1849 oktroyierten Verfassung. War innenpolitisch heftig umkämpft, wurde aber erst durch die Revolution 1918 (Novemberrevolution) beseitigt. Es teilte die Stimmberechtigten (Männer) für die Wahl des Abgeordnetenhauses nach dem Steueraufkommen in drei Klassen. Diese wählten in öffentlicher Stimmabgabe die gleiche Anzahl Wahlmänner, diese die Abgeordneten.


    Bildergalerie: Russische Militärs

    > Weitere Galerien

    Briefe gefallener Studenten

    November 1914.

    ... Seit acht Tagen im Schützengraben, einer Ruine, in der bei Regenwetter das Wasser rauscht und alles von Lehm und Dreck starrt und die auch Schutz gegen das furchtbare Granatfeuer gewähren soll. Kleine Menschenarbeit gegen gewaltige Kräfte ... (Fritz Meese)

    > Weitere Briefe