H. D. Keary

    Aus Lexikon Erster Weltkrieg

    britischer General

    General H. D. Keary

    Keary führte die britisch-indischen Streitkräfte bei der Schlacht um Jebel Hamlin 1917. Mit einer rund 8000 Mann starken Truppe versuchte er zu verhindern, dass die türkischen Truppen unter der Führung von Alis Ishan Bei, die sich auf dem Rückzug von Persien befanden, mit den von Khalil Pascha geführten Truppen zusammentrafen. Der Angriff auf die türkischen Truppen scheiterte jedoch, vor allem auch deshalb, weil Keary keine Informationen über den Ausbruch der Februarrevolution in Russland und dem damit verbundenen Stillstand russischer Militäroperationen in Persien hatte.


    Bildergalerie: Rumänischer Feldzug

    > Weitere Galerien

    Briefe gefallener Studenten

    November 1914.

    ... Seit acht Tagen im Schützengraben, einer Ruine, in der bei Regenwetter das Wasser rauscht und alles von Lehm und Dreck starrt und die auch Schutz gegen das furchtbare Granatfeuer gewähren soll. Kleine Menschenarbeit gegen gewaltige Kräfte ... (Fritz Meese)

    > Weitere Briefe