John Joseph Pershing

    Aus Lexikon Erster Weltkrieg

    US-amerikanischer General; * 13. September 1860 Inn County, Missouri , † 15. Juli 1948 Washington, D.C.

    John Joseph Pershing
    Der amerikanische General Pershing verlässt in Boulogne sein Schiff.

    Als die USA 1917 in den Krieg eintraten, war Pershing zunächst Führer der 1. Armee und ab 1918 Oberbefehlshaber des amerikanischen Expeditionskorps. Zuvor schon in Kuba, Mexiko und auf den Philippinen eingesetzt, kam er, in Europa angekommen, den Wünschen britischer und französischer Generäle, die amerikanischen Einheiten auf ihre Streitkräfte zu verteilen nicht nach. Die amerikanische Armee blieb eigenständig und unter eigenem Oberbefehl - mit Ausnahme der kritischen Phase nach der deutschen Frühjahrsoffensive vom März 1918. Pershings Truppen zeichneten sich während der alliierten Gegenoffensive, vor allem bei der Einnahme von Saint Mihiel und in der Offensive an Meuse und Argonne gegen Ende des Kriegs aus.


    Bildergalerie: Ostfront

    > Weitere Galerien

    Briefe gefallener Studenten

    November 1914.

    ... Seit acht Tagen im Schützengraben, einer Ruine, in der bei Regenwetter das Wasser rauscht und alles von Lehm und Dreck starrt und die auch Schutz gegen das furchtbare Granatfeuer gewähren soll. Kleine Menschenarbeit gegen gewaltige Kräfte ... (Fritz Meese)

    > Weitere Briefe