Oskar Ritter von Xylander

    Aus Lexikon Erster Weltkrieg

    deutscher General; * 16. Januar 1856


    General der Infanterie Oskar Ritter von Xylander war 2.8.1914-22.6.1918 Kommandierender General des I. bayerischen Armeekorps (6. bayerische Armee unter Rupprecht von Bayern). 23.6.-11.11.1918 war er zur Disposition gestellt.

    Er wurde am 20.8.1916 mit dem Orden Pour le Mérite ausgezeichnet.


    Bildergalerie: Rumänischer Feldzug

    > Weitere Galerien

    Briefe gefallener Studenten

    November 1914.

    ... Seit acht Tagen im Schützengraben, einer Ruine, in der bei Regenwetter das Wasser rauscht und alles von Lehm und Dreck starrt und die auch Schutz gegen das furchtbare Granatfeuer gewähren soll. Kleine Menschenarbeit gegen gewaltige Kräfte ... (Fritz Meese)

    > Weitere Briefe