Pour le Mérite

    Aus Lexikon Erster Weltkrieg

    (französisch "Für das Verdienst")

    Orden, in Erweiterung des 1667 vom späteren König Friedrich I. von Preußen errichteten Generosité-Ordens, 1740 von Friedrich dem Großen gestiftet und 1842 von König Friedrich Wilhelm IV. um die "Friedensklasse" erweitert. Friedensklasse durch den deutschen Bundespräsidenten Theodor Heuss erneuert. Jeweils 30 stimmberechtigte Ordensritter, die diese Zahl durch Ergänzungswahlen aufrechterhalten; wird seit 1918 nur noch für Leistungen im Bereich von Kunst und Wissenschaft verliehen.


    Bildergalerie: Ostfront

    > Weitere Galerien

    Briefe gefallener Studenten

    November 1914.

    ... Seit acht Tagen im Schützengraben, einer Ruine, in der bei Regenwetter das Wasser rauscht und alles von Lehm und Dreck starrt und die auch Schutz gegen das furchtbare Granatfeuer gewähren soll. Kleine Menschenarbeit gegen gewaltige Kräfte ... (Fritz Meese)

    > Weitere Briefe