Reinhard Gottlob Georg Heinrich Freiherr von Scheffer-Boyadel

    Aus Lexikon Erster Weltkrieg

    deutscher General der Infanterie; * 28. März 1851 Hanau, Kurhessen , † 7. November 1925 Boyadel, Niederschlesien

    General Reinhard Gottlob Georg Heinrich Freiherr von Scheffer-Boyadel

    1914 Verleihung des Ordens Pour le Mérite; 1914-16 Kommandierender General des 25. Reservekorps. 1916-17 hatte Scheffer-Boyadel gleichzeitig das Kommando über das 27. Reservekorps sowie den Oberbefehl über eine nach ihm benannte Armeeabteilung inne. 1917 wurde er als Kommandierender General zum Generalkommando 67 versetzt.


    Bildergalerie: Rumänischer Feldzug

    > Weitere Galerien

    Briefe gefallener Studenten

    November 1914.

    ... Seit acht Tagen im Schützengraben, einer Ruine, in der bei Regenwetter das Wasser rauscht und alles von Lehm und Dreck starrt und die auch Schutz gegen das furchtbare Granatfeuer gewähren soll. Kleine Menschenarbeit gegen gewaltige Kräfte ... (Fritz Meese)

    > Weitere Briefe