Rotes Kreuz

    Aus Lexikon Erster Weltkrieg

    Kurzbezeichnung für das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), das 1864 auf Anregung von Henry Dunant als zwischenstaatliche Vereinbarung zum Wohle der Verwundeten und Kranken Krieg führender Heere mit Sitz in Genf gegründet wurde (Genfer Konventionen vom 22.8.1864, mehrfach revidiert und erneuert). Der durch die Genfer Konventionen völkerrechtlich geschützten Vereinigung schlossen sich die Mehrzahl aller Kulturstaaten mit nationalen Rotkreuzgesellschaften an.


    Bildergalerie: Ostfront

    > Weitere Galerien

    Briefe gefallener Studenten

    November 1914.

    ... Seit acht Tagen im Schützengraben, einer Ruine, in der bei Regenwetter das Wasser rauscht und alles von Lehm und Dreck starrt und die auch Schutz gegen das furchtbare Granatfeuer gewähren soll. Kleine Menschenarbeit gegen gewaltige Kräfte ... (Fritz Meese)

    > Weitere Briefe