Sèvres

    Aus Lexikon Erster Weltkrieg

    10.8.1920 Friedensschluss zwischen der Entente und der Türkei; Festlegung der Internationalisierung der Meerengen, Abtretung Thrakiens an Griechenland, Armenien wurde unabhängiger Staat, Syrien Mandat Frankreichs; Palästina und Irak Mandate Großbritanniens; Schutzherrschaft Großbritanniens über Ägypten, Frankreichs über Tunis und Marokko; Unabhängigkeit des Hedschas; Zypern fiel an Großbritannien u. a. Die für die Türkei demütigenden Bestimmungen von Sèvres lösten 1921/22 den türkisch-griechischen Krieg aus und galten als typisch für die wenig weisen Pariser Vorortverträge. 1923 im Frieden von Lausanne revidiert.


    Bildergalerie: Rumänischer Feldzug

    > Weitere Galerien

    Briefe gefallener Studenten

    November 1914.

    ... Seit acht Tagen im Schützengraben, einer Ruine, in der bei Regenwetter das Wasser rauscht und alles von Lehm und Dreck starrt und die auch Schutz gegen das furchtbare Granatfeuer gewähren soll. Kleine Menschenarbeit gegen gewaltige Kräfte ... (Fritz Meese)

    > Weitere Briefe